Australia - to travel is to live! :)

 
30Januar
2014

Can't touch this... düm düdüdüm TOP END

Der Weg vom Uluru nach Darwin war geprägt von: vielen Aborigines, sehr vielen Termitenhügel, sehr sehr vielen Mosquitos und unglaublich viel Regen (was in der Regenzeit natürlich sehr überraschend für uns kam :D).

Unsere Highlights waren die heißen Quellen in Mataranka (ein natürlicher 34°C warmer Thermalpool) und der Litchfield Nationalpark.

 

Wir sind jetzt in Darwin, endlich mal Wäsche waschen. Es hat viel geregnet, die Straßen sind überflutet und wir hoffen wir schaffen es morgen in den Kakadu Nationalpark. :)

27Januar
2014

Outback

Nachdem wir in Adelaide ein letztes Mal Zivilisation geschnuppert haben, gings erstmal nach Coober Pedy. So ziemlich die vermüllteste, hässlichste Stadt, die wir je auf bzw. eher unter der Erde gesehen haben. Hier ist es nämlich so heiß, dass viele Häuser unter der Erde liegen. Die Hitze, die Fliegen und die ellenlangen Fahrten sind schon krass, aber irgendwie hat es auch was. Außerdem lohnt es sich schon allein wegen dem Uluru, Kata Tjuta und dem Kings Canyon. Die Landschaft ist einfach überwaltigend. Wir sind hier zu richtigen Wanderfreaks mutiert :D

 

21Januar
2014

Great Ocean Road

Die ersten Tage mit dem Auto sind ohne Unfall überstanden :) Linksverkehr ist schon nen kleines Arschloch, aber daran gewöhnen wir uns auf jeden Fall noch! Von Melbourne gings über die (atmemberaubende!) Great Ocean Road die Südküste entlang bis nach Adelaide. Hätten uns keinen besseren Start vorstellen können :)

17Januar
2014

Melbourne, adé!

Verrückt,  dass die 1 ½ Monate in Melbourne morgen schon vorbei sind… Wir hatten eine mega schöne Zeit hier und vermissen jetzt schon unser Apartment und die coolsten Sharemates, unseren Job im Café und die Leute, die uns echt ans Herz gewachsen sind.

Bilder sagen mehr als 1000 Worte, hier kommen endlich die Fotos :)

Docklands: hier haben wir gewohnt und gearbeitet! :)

  Docklands  

San Churro: "unser" Café :)

Collage von unserer Chefin :)

St. Kilda

Brighton Beach

 

Skydeck: Ausblick vom 88. Stockwerk des Eureka Tower über Melbourne


Street Art: Peppt Melbournes Straßen definitiv auf!

Für die letzten 6 Wochen haben wir uns einen Stationwagon gemietet und werden den Rest Australiens unsicher machen! Der grobe Plan ist: Melbourne – Adelaide – Alice Springs – Darwin – Broome – Perth und dazwischen alles mitnehmen, was geht :) Der genaue Plan… kommt schon noch unterwegs! :D So viel hat uns Googlemaps schon mal offenbart: 12.000 km Minimumstrecke. Wie auch immer, morgen geht’s los und wir freuen uns wie kleine Kinder (und fühlen uns auch so :D) 

05Januar
2014

We wish you a merry christmas and a happy new yeeear! :)

Besser spät als nie:  ! Wir hoffen ihr hattet eine schöne Weihnachtszeit! Wir waren zwar überhaupt nicht in Weihnachtsstimmung, aber hatten trotzdem einen schönen Abend mit unseren Sharemates, sehr viel Essen, Wein, Bier(pong), einem Pappweihnachtsbaum und einen heißen Tag am Strand!


 Und ins neue Jahr sind wir auch gut gekommen :) Wir hoffen ihr auch?!

 

Und Julia ist jetzt offiziell kein Teenager mehr. Danke für eure Glückwünsche und an alle, die an mich gedacht haben :)

 

Wie ihr seht gehts uns also sehr gut! Melbourne gefällt uns, die Arbeit im Café macht mega Spaß und mittlerweile bekommen wir auch genug Stunden. Und die angekündigten Fotos bekommt ihr auch noch. Versprochen! Irgendwann... :D 

17Dezember
2013

Melbourne

Als wir Anfang Dezember müde und durchgefroren (18°C, Wind und Regen waren wir so gar nicht mehr gewohnt) in Melbourne ankamen, erwartete uns schon unser kuscheliges 12-Bett-Zimmer - leider mit nur einem freien Bett für uns Beide. Aber um 22 Uhr war das Problem auch "schon" gelöst und wir konnten schlafen gehen :)

Vielleicht kann man sich vorstellen wie glücklich wir waren, dass wir schon am nächsten Tag einen Termin zur Besichtigung eines Apartments hatten und es gleich ein Volltreffer war: ein großes Zimmer mit Doppelbett, 2 Schreibtischen, eigenem Balkon, Bad und begehbarem Kleiderschrank. Und vorallem 5 super nette Mitbewohner!

Schade nur, dass die Jobsuche nicht ganz so einfach war. Nach gefühlten 100 CVs, 50 Anfrangen bei Gumtree und 20 Online Bewerbungen haben wir dann aber doch eine Rückmeldung bekommen! Gemeinsam dürfen wir jetzt im schönen Café "San Churro" arbeiten und dick werden :) Wenn ihr mal auf's Menü guckt versteht ihr wieso: http://www.sanchurro.com/menu-retail

Und was soll man noch sagen?! Wir fühlen uns wohl und sind glücklich :)...Beweisfotos folgen! :D

04Dezember
2013

Newcastle & Canberra

Wenn andere Backpacker einem raten, gewisse Städte nicht zu besuchen, könnte man darauf hören, muss man aber nicht. Wir zum Beispiel müssen anscheinend nie :D

Und so hatten wir 2 ziemlich ereignislose Tage. Müssen wir diesem Bild hier irgendwie mal zustimmen! :D

Sooo, jetzt gehts gleich mit unserer allerletzten Greyhoundfahrt nach Melbourne! Finallyyyy :)))

01Dezember
2013

Port Macquaaarie

Wir wünschen euch einen schönen ersten Advent aus Port Macquarie :) 

Nachdem wir gestern erst spät abends hier angekommen sind und nichts mehr gemacht haben, sind wir heute mit einem Free Wine Tasting auf dem ältesten Weingut der Stadt ein bisschen angetrunken in den Tag gestartet :D Danach gings zum Koala Hospital. Ist ne super Sache, aber dass Ellis Hose am Hintern aufgerissen ist, hat besonders Julia dann doch mehr unterhalten. Definitiv ein Besuch wert (Ellis Hose).

Motiviert wie eh und je gings dann noch zum Strand, wo es auch ein paar bunte Steine gab. Und Wald gabs noch. Und Weg. Und Fluss. Und das Hostel war schön! :) Und Pizza zum Dinner. Cheers! 

Achja und hier gibts noch Fotos :)

29November
2013

Coffs Harbour

Das Wetter war zwar leider nicht so Hammer, dafür haben wir die Zeit aber super ausgenutzt. Waren Kajak fahren (der Fluss führte quasi vom Hostel direkt ins Meer) und trotz (oder eher gerade wegen) des Regens im Meer schwimmen :)

27November
2013

Byron Bay & Nimbin

Eigentlich hatten wir uns schon auf eine Nacht in Byron Bay am Strand eingestellt, da (mal wieder) alle Hostels ausgebucht waren. Umso mehr  haben wir uns einen Ast gefreut, als an der Busstation plötzlich ein Kerl auf uns zukam und gefragt hat, ob wir noch einen Schlafplatz brauchen. 2 Betten im Holiday Village waren spontan frei geworden. Das war zwar mit $34 die Nacht schon teurer als andere Hostels, dafür hatten wir mit 4 anderen Leuten ein eigenes Apartment. Made our day!

Byron Bay selber hat uns auch mega gut gefallen. Richtig schönes Städtchen! :)

Wir sind wie immer durch die Läden gegangen und haben am Strand gelegen. Julia war mal wieder surfen und wir haben uns Fahrräder geliehen und sind zum Leuchtturm und dem östlichsten Punkt Australiens gefahren. Beeindruckende Landschaft!

Und wir haben uns endlich mal aufgerafft und sind morgens früh mit einer Tasse Kaffe zum Strand um den Sonnenaufgang zu sehen.

Einen Tag haben wir in Nimbin verbracht, einem kleinen Hippiedorf mit 450 fröhlichen Kiffern. Die Bilder sprechen für sich :) Wir haben es geliebt!

 

Auf dieser Seite werden lediglich die 10 neuesten Blogeinträge angezeigt. Ältere Einträge können über das Archiv auf der rechten Seite dieses Blogs aufgerufen werden.